Spielfilmwettbewerb

Mi 19:30 / Do 18:00 / Spielfilmwettbewerb

D 2019 | 111 min | Farbe
R + B Mariko Minoguchi
K Julian Krubasik
S Andreas Menn
M Jack Ritchie
P Trimafilm / Trini Götze, David Armati Lechner
D Saskia Rosendahl, Julius Feldmeier, Edin Hasanovic, Michelle Barthel, Emanuela von Frankenberg, Hanns Zischler

Für Nora und Aron ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie sich an einem verregneten Tag in der U-Bahn begegnen. Doch dann wird Aron plötzlich aus dem Leben gerissen. Nora betäubt ihren Schmerz, verbringt bald darauf die Nacht mit Natan, der wie durch Zufall immer wieder in ihrem Leben auftaucht. Sie hat das seltsame Gefühl, ihn bereits zu kennen, ahnt aber nicht, was sie wirklich verbindet … Eine Geschichte über Liebe zwischen Verbrechen und Schicksal. Denn jede Entscheidung, die wir treffen, verbindet uns mit dem Leben anderer.

Im Anschluss Filmgespräch mit der Regisseurin Mariko Minoguchi, den Produzenten Trini Götze und David Armati Lechner sowie den Darsteller*innen Saskia Rosendahl, Julius Feldmeier und Michelle Barthel.

Do 19:30 / Fr 17:00 / Spielfilmwettbewerb

I 2019 | 105 min | Farbe | OmeU
R Leonardo D’Agostini
B Giulia Louise Steigerwalt
K Michele Paradisi
S Gianni Vezzosi
M Carratello Ratchev
P Groenlandia / Matteo Rovere, Sydney Sibilia
D Stefano Accorsi, Andrea Carpenzano, Massimo Popoliziom Anita Caprioli, Mario Sgueglia, Ludovica Martino

Christian Ferro ist ein extrem talentierter, aber auch rebellischer Fußballspieler und der Stolz von AS Rom. Doch seine privaten Exzesse gefährden eine vielversprechende Karriere. Ein persönlicher Tutor soll ihm bei der Kontrolle seines Temperaments helfen. Eine intelligente Komödie hinter den Kulissen des internationalen Fußball-Biz, in vielerlei Hinsicht glänzend gespielt.

Im Anschluss Filmgespräch mit dem Regisseur Leonardo D'Agostini.

Do 22:00 / Fr 17:30 / Spielfilmwettbewerb

F 2018 | 97 min | Farbe | OmeU
R + B Quarxx
K Antoine Carpentier
S Remi Orth, Quarxx
M Benjamin Leray
P To Be Continued, Tobina Film / Vincent Brançon, François Cognard
D Jean-Luc Couchard, Melanie Gaydos, Zelie Rixhon, Thierry Fremont, Albert Delpy

Fabrikarbeiter Simon lebt allein mit seiner jüngeren Schwester Estelle auf einem verfallenen Bauernhof, die seit einem verhängnisvollen Kinderspiel schwer behindert ist. Trotz seiner tiefen Reue hofft Simon verzweifelt, seine Schwester zu retten – oder auf irgendeine Art der „Erlösung“ ... Eine intensiv-beklemmende Psychostudie von alttestamentarischer Wucht.

Im Anschluss Filmgespräch mit dem Regisseur Quarxx.

Fr 19:00 / Sa 16:00 / Spielfilmwettbewerb

D 2019 | 88 min | Farbe
R + B Erec Brehmer
K Julian Krubasik
S Clifford Palmer
M David Reichelt
P Dreifilm / Julian Anselmino, Alexa Haag
D Marleen Lohse, Daniel Sträßer, Michael Tregor, Angelika Bender, Uwe Kosubek, Claire Leenaers

Sanne und Markus stecken in einer Beziehungskrise. Als sie beim gemeinsamen Urlaub versehentlich auf die falsche Insel fliegen, droht die Situation zu eskalieren. Aus der Not heraus steigt Markus in ein leerstehendes Ferienhaus ein und beginnt ein Rollenspiel mit neuen Identitäten.

Im Anschluss Filmgespräch mit Regisseur Erec Brehmer und Produzent Julian Anselmino.

Fr 21:00 / So 16:00 / Spielfilmwettbewerb

F/ALG/B/KAT 2019 | 105 min | Farbe | OmeU
R + B Mounia Meddour
K Léo Lefevre
S Damien Keyeux
M ROB
P The Ink Connection, High Sea Production, Tayda Film / Xavier Gens, Patrick André, Grégoire Gensollen, Belkacem Hadjadj, Mounia Meddour
D Lyna Khoudri, Shirine Boutella, Amira Hilda Douaouda, Zahra Doumandji, Yasin Houicha, Nadia Kaci, Meryem Medjkane

Algerien während des Bürgerkriegs in den 1990ern. Frauen werden unterdrückt, um die Kontrolle über ihren Körper, ihre Kleidung und ihren öffentlichen Raum zu erlangen. Die junge Studentin Nedjma lehnt die neuen Verbote der Radikalen ab und beschließt, für ihre Freiheit und Unabhängigkeit mit einer Modenschau zu kämpfen. Ein engagiertes Plädoyer für Selbstbestimmung, in der Auswahl für die Oscars 2020.

Sa 18:00 / So 14:00 / Spielfilmwettbewerb

N 2018 | 86 min | Farbe | OmeU
R + B Camilla Strøm Henriksen
K Ragna Jorming
S Sverrir Kristjansson
M Patrik Andren, Johan Söderqvist
P Hummelfilm AS / Gudny Hummelvoll
D Ylva Bjørkaas Thedin, Casper Falck-Løvås, Maria Bonnevie, Sverrir Gudnason

Von klein auf hat Jill in ihrer Familie als verantwortliche Erwachsene gehandelt. Sie kümmert sich um ihre liebevolle, aber mental instabile Mutter und ihren jüngeren Bruder. Die Nachricht, dass ihr entfremdeter Vater an Jills Geburtstag zu Besuch sein wird, gibt den Kindern dringend benötigte Hoffnung. Als die Familie von einer Tragödie heimgesucht wird, hält Jill es geheim. Ein eindrückliches Familiendrama.

Sa 20:00 / Spielfilmwettbewerb

A 2019 | 128 min | Farbe | OmeU
R + B + K + M Andreas Horvath
S Michael Palm, Andreas Horvath
P Ulrich Seidl Film Produktion, Ulrich Seidl
D Patrycja Płanik

Die neueste Produktion von Ulrich Seidl: Die in New York City gestrandete Emigrantin Lillian beschließt, zurück in ihre Heimat Russland zu gehen, auf dem kürzest möglichen Landweg, zu Fuß durch ein eigentümlich faszinierendes Land. Ein Roadmovie quer durch die USA in die eisigen Temperaturen von Alaska, die Chronik eines langsamen Verschwindens, nach einer wahren Geschichte.

Im Anschluss Filmgespräch mit der Hauptdarstellerin Patrycja Płanik.

Sa 22:45 / So 18:00 / Spielfilmwettbewerb

CH 2018 | 94 min | Farbe | OmdU
R Francesco Rizzi
B Daniela Gambaro, Francesco Rizzi
K Simon Guy Faessler
S Giuseppe Trepiccione
M Zeno Gabaglio
P Imagofilm, Villi Hermann, Michaela Pini
D Vinicio Marchioni, Sabine Timoteo, Leonardo Nigro, Giorgia Salari, Alberto Ruano, Kaspar Weiss, Adele Raes

Ein mysteriöser, rastloser Mann auf der Flucht vor sich selbst. Eine junge, rebellische Witwe, die sich ihrer Trauer nicht stellen will. Zwei Menschen in selbstauferlegter Gefangenschaft, die in einem psychologischen Drama über verlorene Identitäten aufeinandertreffen. Die poetische Chronik einer unmöglichen Liebe. Beste Regie und bestes Drehbuch beim Filmfestival Max Ophüls Preis.

Im Anschluss Filmgespräch mit dem Regisseur Francesco Rizzi.