Fr 22:00 / Sa 14:00 / Kurzblock 4, Kurzfilmwettbewerb

Play

PL 2018 | 12:20 | Farbe | OmeU
R + B Piotr Sulkowski
K Remigiusz Wojaczek
S Aleksandra Gowin
M Houk, Siekiera
P Film Fiction, Adrian Pawlowski, Michal Mrowca
D Joanna Kulig, Adam Woronowicz, Alan Tybulczuk, Eryk Remánski

ff19_kw_play004.jpg

Wie verarbeitet man ein Trauma, das man als Kind erlitten hat? Wie geht man damit um, dass man seine Mutter nicht verteidigen konnte, als sie um ihr Leben rang? Piotr Sulkowski nimmt uns mit auf einen kurzen Trip ins Dickicht von Erinnerungen, Schuldgefühlen und Rollenwechsel. Und schafft es dabei irgendwie, auch einen Schimpansen und vor allem eine Dose Pepsi mit in den Plot einzubauen.

Piotr Sulkowski
Absolvent des Instituts für Ethnologie und Kulturanthropologie an der Universität Warschau & Filmregie an der Polnischen Staatlichen Filmschule in Lodz. Stipendiat des Programms Junges Polen - Programm des Nationalen Kulturzentrums 2015.

Kontakt
poooope@gmail.com

Filmographie (Auswahl)
Krasnale (2017)
Miruna (2012)
Rozmowa (2011)