Fr 19:00 / Sa 16:00 / Spielfilmwettbewerb

La Palma

D 2019 | 88 min | Farbe
R + B Erec Brehmer
K Julian Krubasik
S Clifford Palmer
M David Reichelt
P Dreifilm / Julian Anselmino, Alexa Haag
D Marleen Lohse, Daniel Sträßer, Michael Tregor, Angelika Bender, Uwe Kosubek, Claire Leenaers

Sanne und Markus stecken in einer Beziehungskrise. Als sie beim gemeinsamen Urlaub versehentlich auf die falsche Insel fliegen, droht die Situation zu eskalieren. Aus der Not heraus steigt Markus in ein leerstehendes Ferienhaus ein und beginnt ein Rollenspiel mit neuen Identitäten.

Im Anschluss Filmgespräch mit Regisseur Erec Brehmer und Produzent Julian Anselmino.

ff19_ew_lapalma_004.jpg

Das kann passieren in Zeiten, in denen man Urlaubsflüge per Klick im Internet bucht: Einmal nicht aufgepasst, schon landet man am falschen Ziel. So ergeht es auch Sanne (Marleen Lohse, „Cleo“) und Markus (Daniel Sträßer, „Charité“), einem kriselnden Paar Mitte dreißig. Statt in Las Palmas auf Gran Canaria sind sie auf La Palma gelandet. Kein guter Start in den Urlaub, dabei sind gemeinsame Ferien ja ohnehin stets ein heikler Beziehungstest. Das passiv-aggressive Gegifte, das sich längst zum bestimmenden Kommunikationsmuster ihres Alltags entwickelt hat, lässt folglich nicht lange auf sich warten. Dann tritt Markus die Flucht nach vorne an, erklärt ein leerstehendes Ferienhaus zur Unterkunft und beginnt ein Rollenspiel: Als maskuliner Charme-Spanier „Pablo“ will er Sanne alias „Alba“ neu erobern. Eine Weile geht das gut, doch die ungelösten Probleme und die unterschiedlichen Vorstellungen, die beide von ihrer Zukunft haben, lassen sich nicht wegwitzeln. Vor der Traumkulisse der grünsten Kanareninsel entfaltet Autor/Regisseur Erec Brehmer dieses genau beobachtete und ungeschönt gespielte Zweipersonenstück als präzise Beziehungsstudie einer Generation, die sich nicht festlegen will.

Erec Brehmer
Geboren 1987. Wohnhaft in München. Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton beim ZDF in Mainz. Anschließend Regie-Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF). Abschluss mit Diplom im Jahr 2018. Mitglied beim Bundesverband Regie (BVR) seit 2019. Stipendiat der Drehbuchwerkstatt München 2019.

Kontakt
www.fourguysfilm.de

Filmographie (Auswahl)
Voicemail (2016)
Das Wurmloch (2014)
Zuflucht (2013)
Die Kunst zu stören (2011)