Drehbuchwerkstatt: Geschichten für die Provinz

Veröffentlicht am

Der Filmservice Münster.Land lädt Drehbuchautorinnen und –autoren aus Deutschland, den Benelux-Ländern, Skandinavien, Österreich und der Schweiz zur Teilnahme an der Drehbuchwerkstatt „Geschichten für die Provinz“ ein. Die Drehbuchwerkstatt findet statt im Rahmen der „Tage des Provinzfilms 2017“ (in
Kooperation mit dem Filmfestival Münster #17) von Donnerstag, den 5. Oktober, bis Samstag, den 7. Oktober, im „Cinema“ in Münster.

Die Werkstatt ist aufgeteilt in eine englischsprachige und eine deutschsprachige Gruppe mit je höchstens sechs Teilnehmenden. Zugelassen sind alle Genres und Formate. Unabdingbare Teilnahmebedingung ist jedoch, dass der jeweilige Film- oder Serienstoff in der Provinz, idealerweise der münsterländischen, und/oder der Stadt Münster angesiedelt ist.

Der Filmservice Münster.Land übernimmt die Kosten für die Werkstatt, die Übernachtung und die Fahrtkosten der Teilnehmenden. Zudem sind in der Einladung zur Werkstatt zwei Abendessen enthalten.

Bewerbungen zur Drehbuchwerkstatt „Geschichten für die Provinz“ können bis zum 31. Juli 2017 eingereicht werden bei Nicola Ebel, Filmservice Münster.Land, Klemensstraße 10, 48143 Münster oder per Email unter filmservice@stadt-muenster.de.

Eingereicht werden müssen (in dreifacher Ausfertigung) ein Treatment in deutscher oder englischer Sprache von maximal 10 Seiten, eine ausgearbeitete Dialogszene, eine Kurzbiografie der Autorin/ des Autors und eine einseitige Inhaltsangabe des Projektes.