So 13:00 / Fokus NL & Flandern

Miss Kiet's Children | De kinderen van juf Kiet

NL 2016 | 115 min | Farbe | OmdU
R Peter Lataster, Petra Lataster-Czisch
B Petra Lataster-Czisch
K Peter Lataster
S Mario Steenbergen
P L&F Productions / Peter Lataster, Petra Lataster-Czisch

Die preisgekrönte Doku über die Grundschullehrerin Miss Kiet – ein sensibel beobachtender Film und ein kluger Beitrag zur aktuellen Integrationsdebatte.

In Anwesenheit der Regisseure Peter Lataster und Petra Lataster-Czisch.

ff17_nl_misskietschildren001.jpg

Die preisgekrönte Doku erzählt von der Grundschullehrerin Miss Kiet, die in einem kleinen holländischen Dorf arbeitet. Ihre Klasse ist eine Integrationsklasse, in der nicht nur – aber auch – traumatisierte Flüchtlingskinder versuchen, eine neue Sprache zu lernen, die westliche Gesellschaft zu verstehen und in einem neuen Leben anzukommen. Jedes Kind kann sich eine Lehrerin wie Kiet Engels nur wünschen. Sie ist streng, aber niemals unfreundlich, liebevoll, aber nie zu nachgiebig – und sie hat eine unendliche Geduld.
Die Kamera bleibt beim Filmen der schulischen Alltagsszenen stets auf Augenhöhe der Kinder, die einem schnell ans Herz wachsen. Ein berührender und sensibel beobachtender Film – und ein kluger Beitrag zur aktuellen Integrationsdebatte.

Peter Lataster, Petra Lataster-Czisch
Petra Lataster-Czisch, geboren 1954 in Dessau, und Peter Lataster, geboren 1955 in Amsterdam, haben beide das Filmstudium in Potsdam-Babelsberg absolviert. 1989 begannen sie, gemeinsam Kurzfilme, Dokumentar- und Tanzfilme zu drehen, die vielfach auszeichnet wurden. 2001 gründeten sie ihre eigene Produktionsfirma Lataster&Films. 2012 widmete ihnen das IDFA Festival in Amsterdam eine Retrospektive.

Kontakt
www.dejavu-film.de

Filmographie (Auswahl)
Geluk is als glas (2001)
Jerome Jerome (2011)
Wakker in een boze droom (2013)
De Nood Aan Dansen (2014)

Hier online Tickets kaufen.