Do 19:30 / Fr 15:00 / Spielfilmwettbewerb

Heartstone | Hjartasteinn

ISL/DK 2016 | 129 min | Farbe | OmdU
R + B Guðmundur Arnar Guðmundsson
K Sturla Brandth Grøvlen
S Janus Billeskov Jansen
M Kristian Selin Eidnes Andersen
P SF Film Production, Join Motion Pictures / Guðmundur Arnar Guðmundsson, Jesper Morthorst, Lise Orheim Stender, Anton Máni Svansson
D Baldur Einarsson, Blær Hinriksson, Diljá Valsdóttir, Katla Njálsdóttir, Rán Ragnarsdóttir, Sveinn Ólafur Gunnarsson, Søren Malling

Ein bewegendes Coming-of-Age-Drama in einem entlegenen Fischerdorf in Island. Die Beziehung der Freunde Thor und Kristján verändert sich dramatisch, als der eine versucht, das Herz eines Mädchens zu gewinnen, während der andere feststellt, dass er Gefühle für seinen besten Freund entwickelt.

In Anwesenheit von Guðmundur Arnar Guðmundsson.

ff17_ew_heartstone001.jpg

Weil Thór im Bereich der sekundären Geschlechtsmerkmale hinterherhängt, klebt sich der 13-Jährige vor dem Badezimmerspiegel eine schicke Schamhaarperücke an: zusammengepappt aus den Haarresten, die er in einer herumliegenden Bürste findet. Viel zu tun gibt es ja auch sonst nicht in dem Fischerkaff in der isländischen Provinz, in dem Regisseur Guðmundur Arnar Guðmundsson dieses fein-herbe Jugendporträt ansiedelt. Thór und sein bester Freund Kristján helfen auf einem Bauernhof aus, streunen über die weiten Wiesen, lungern auf Schrottplätzen herum oder am Pier, wo sie Fische fangen, die niemand essen will. Als sich Thór in die ältere Beth verliebt, während Kristján seine Gefühle für seinen Freund nicht länger verbergen kann, droht der Sommer in einer Tragödie zu enden.

Mit genauem Blick für die beengenden Wohn- und Familienverhältnisse der Protagonisten und unter Verzicht auf jeden Kitsch und die ausgetretenden Pfade herkömmlicher Adoleszenzgeschichten geht dieser Debütfilm langsam, aber gewaltig unter die Haut. Die beeindruckenden Landschaftsaufnahmen von brausender See und peitschendem Regen, schroffen Klippen und moosigen Hügeln fing "Victoria"-Kameramann Sturla Brandth Grøvlen ein.

Guðmundur Arnar Guðmundsson
1982 in Reykjavik (Island) geboren. Er studierte an der Iceland Academy of the Arts. 2006 ging er nach Dänemark, um dort Drehbuch zu studieren. Sein Kurzfilm Hvalfjord (2013) erhielt eine lobende Erwähnung beim Filmfestival in Cannes. Heartstone ist sein erster Spielfilm. Er gewann den Queer Lion bei den 73. Filmfestspielen in Venedig.

Kontakt
www.salzgeber.de

Filmographie (Auswahl)
Jeffrey & Beth (2009)
Hvalfjörður (2013)
Ártún (2014)

Hier online Tickets kaufen.