So 16:00 / Westfalen Connection

Die Berkel

D/NL 2017 | 84 min | Farbe
R + B Anna Schlottbohm, Willem Kootstra
K Rainer Komers
S Julian Isfort
M Burkhard Maria Fincke
P Filmwerkstatt Münster / Winfried Bettmer

Für ihren Dokumentarfilm bereisen die deutsche Filmemacherin und der niederländische Journalist den Fluss von der Quelle bis zur Mündung. In Begegnungen mit Anrainern und essayistischen Einschüben spüren sie der Grenze nach, erkunden die Heimatbegriffe verschiedener Generationen und gehen der Poesie eines oft vergessenen Gefühlszustands nach: dem Fließen.

In Anwesenheit der Regisseure Anna Schlottbohm und Willem Kootstra.

ff17_wc_dieberkel004.jpg

Zwischen Nottuln und Billerbeck liegt das Quellgebiet der Berkel in den malerischen Baumbergen und mäandert in westliche Richtung durch die münsterländische Parklandschaft, um als beschiffbarer Fluss in Zutphen, NL in die Ijssel zu münden.
Zwei Autoren aus dem jeweiligen Grenzgebiet treffen aufeinander und erkunden dieses geschichtsträchtige Kulturgebiet, das durch die plattdeutsche Sprache gekennzeichnet ist: Anna Schlottbohm, an der Quelle aufgewachsen, kehrt als frisch examinierte Medienwissenschaftlerin in ihre Heimat zurück, um sie neu zu entdecken. Willem Kootstra, polyglotter Journalist aus Neede und Schüler des deutsch-niederländischen Heimatautors Willy H. Heitling, möchte zum Abschluss seiner Karriere der geliebten Landschaft eine filmische Hommage widmen.
Mit beobachtender Kamera sammeln die beiden Geschichten und Orte. Sie durchforschen das Grenzgebiet Münsterland / Achterhoek und befragen die Menschen nach identitätsstiftenden Eigenschaften der Region. In der Montage entsteht ein liebevolles Porträt einer geteilten und strukturell vernachlässigten Region mit großem Potential.
Erst wenn man den Puls dieser Region erfasst, offenbaren sich die Perlen der Landschaft am Fluss, die die Menschen prägt. In der Tradition der niederländischen Landschaftsmalerei werden diese ins Bild gesetzt.

Anna Schlottbohm
Geboren 1989 in Coesfeld. Bachelor of Arts Medienwissenschaft und Politikwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Dort Besuch von Filmseminaren der Berliner Regisseurin und Filmautorin Uta Kolano. Kamera und Regie im Rahmen verschiedener dokumentarischer Kurzfilmprojekte. Absolventin der Masterschool Dokumentarfilm der Filmwerkstatt Münster. Freiberufliche Tätigkeit in den Bereichen Medienbildung, Dokumentarfilm und Medienkunst. Teil des Künstlerensembles Reaktanz. Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Osnabrück. Lebt in Münster.

Willem Kootstra
Geboren 1944 in Ruurlo. Studierte Journalistik in Amsterdam. Absolvierte sein Volontariat in seiner Heimatregion der Achterhoek, Zutphen. Arbeit als Freiberufler für Fernsehen und Radio. 20 Jahre Auslandskorrespondent in London, 7 Jahre Berichterstattung aus den EU-Institutionen und NATO in Brüssel, später Freelancer in Madrid. Willem Kootstra lebt seit seiner Pensionierung in Madrid und seinem niederländischen Wohnsitz in Neede.

Kontakt
www.filmwerkstatt-muenster.de

Filmographie Anna Schlottbohm (Auswahl)
Razmerkavanne (2010)
Ausgang (2013)
Reaktanz (2015)

Filmographie Willem Kootstra (Auswahl)
De Berkel (2015)
N18 Twenteroute (2016)

Hier online Tickets kaufen.