So 14:00 / Westfalen Connection

A Gangster's Barber

D 2016 | 23:39 | Farbe
R + K + S Maximilian Specht
M Frederik Hellmann

In Anwesenheit von Regisseur Maximilian Specht.

ff17_wc_agangstersbarber02.png

„Du kannst jeden hinsetzen und ihm einfach einen Schnitt verpassen.“ In einer Gegend, in der das Elend groß und die Gewalt weit verbreitet ist, bekommt dieser Satz eine zweischneidige Bedeutung. Aber ein guter Friseur macht mehr als bloß Haare zu schneiden: er hört seinen Kunden zu, respektiert jeden, verpasst ihnen Persönlichkeit.
Leben auf Messers Schneide. Drogen, Gewalt, Kriminalität. Und dazwischen ein Friseur, der einfach gute Arbeit machen will.

Maximilian Specht
Erste Filmerfahrungen während der schulischen Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten. Nach einem halben Jahr in einer Film- und Fernsehproduktion begann er in Lemgo Medienproduktion in Richtung Film zu studieren. Während seines Studiums fokussierte er sich erst auf Kameraführung und später auf Dokumentarfilm. Nach jeweils einem Auslandssemester in Norwegen und Indien steht er nun kurz vor dem Abschluss.

Kontakt
festivalbuero.fb2@hs-owl.de

Filmographie
Okkara – People in the Faroe Islands (2014)
Vorbei. Verweht. Nie Wieder. (2015)
Danach (2015)
Baad Mein (2016)